Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Eleni Torossi
Eleni Torossi Eleni Torossi
griechische Autorin

geboren 1947 in Athen
lebt seit 1968 in München
Studium der Politikwissenschaften an der Hochschule für Politik in München.

Eleni Torossi arbeitet seit 1971 für den Bayerischen Rundfunk, schreibt hauptsächlich Kulturbeiträge und Reportagen, aber auch Kindergeschichten und Hörspiele für mehrere Rundfunkanstalten. Ihre Geschichten sind in zahlreichen Anthologien und 
Schulbüchern erschienen.

Ihre eigenwilligen Geschichten und Märchen begeistern Erwachsene, Jugendliche und Kinder gleichermaßen. Mit Phantasie und poetischer Kraft wirbt sie pointiert und unterhaltsam für Individualität und Toleranz. Sie veröffentlicht in deutscher und griechischer Sprache.

Ihr erstes Buch "Tanz der Tintenfische" wurde in die Empfehlungsliste der STIFTUNG LESEN aufgenommen.

Ihre Erzählung "Die Papierschiffe" von 1990 wurde im Auftrag des ZDF verfilmt.

Sie erhielt viele Auszeichnungen, u. a. 2009 Bundesverdienstkreuz und 2006 ARD Medienpreis CIVIS. 

Einige Bücher:

2009 Warum Tante Iphigenia mir einen Koch schenkte (ein Buch für Erwachsene)
2001 Kleine Worte, große Worte - Sie im Gespräch mit zeitgenössischen griechischen Autoren
1999 Gangster, Dollars und Kojoten
1998 Zauberformeln, Erzählungen, zweisprachig
1998 Paganinis Traum
1998 Tanz der Tintenfische

Homepage: www.torossi.com

 
Warum Tante Iphigenia mir einen Koch schenkte Warum Tante Iphigenia mir einen Koch schenkte
Geschichten meiner griechischen Familie
Eleni Torossi

mit Zeichnungen von Simona Petrauskaite

LangenMüller Verlag
1. Auflage Juli 2009
250 Seiten, mit Zeichnungen
EUR ca. 14,95

Sie leben, um zu kochen: Eleanas griechische Großfamilie ist mittlerweile auf zahlreiche Länder verteilt – und aus jeder Kultur nehmen alle nur das Beste mit.

Voller Erwartung hören wir Penelopi, Afroditi, Iphigenia und Ourania ihre Geschichten erzählen und schauen ihnen beim Kochen über die Schulter. Dabei wachsen sie uns mit all ihren Marotten und schrägen Ideen immer mehr ans Herz und stecken uns mit ihrer Kreativität und Unkonventionalität an: Wer würde bei so abenteuerlichen Kreationen wie Bratwurst mit süßem Zaziki oder Spaghetti mit Schokoladensauce nicht am liebsten gleich selbst drauf los kochen? Mit kreativen Rezepten.

Buchbesprechung von Gisela Kühn
(1. Vorsitzende)

Für das Buch „Warum Tante Iphigenia mir einen Koch schenkte“ ist Eleni Torossi nach folgendem Rezept verfahren: Man nehme mehr als 50 Rezepte aus dem Mittelmeerraum, die Kulturen von dort einschließlich der deutschen, etwas Geschichte, viel Gastfreundschaft und Familiensinn, ein paar kleinere Konflikte, rühre alles um und hebe vorsichtig eine Liebesgeschichte darunter – dekoriere mit einigen kleinen Zeichnungen von Simona Petrauskaite. Fertig ist die entspannende Ferienlektüre für Erwachsene.

Viel Spaß beim Lesen und Nachkochen!

 
  Erfahrungen mit der Autorin Eleni Torossi

Die Autorin Eleni Torossi ist seit vielen Jahren mit der 1. Vorsitzenden Gisela Kühn befreundet. Die erste Begegnung fand Ende der 80er Jahre in einem Literatur-Seminar in der Akademie Remscheid statt. Dort hörte G. Kühn zum ersten Mal Geschichten für Kinder mit Migrationshintergrund aus dem Buch "Tanz der Tintenfische" erschienen 1986 mit Illustration von Cornelia Funke. Diese Geschichten sind bis heute (2010) unübertroffen. Es wurden schon viele Aktionen mit ihr gemacht, u. a. Lesungen, Schreibwerkstätten zu unterschiedlichen Themen.

Folgende Veranstaltungen fanden in den letzten Jahren mit ihr statt:

2009 Schreibwerkstatt "Essgeschichten" mit der 5. Klasse der Realschule Essen West.

Lesung aus "Gangster, Dollars und Kojoten" in der Gesamtschule Nord und in der Förderschule Parkschule in Altenessen für das 7. Schuljahr.

Lesung mit Eleni Torossi "Kulinarische Frechheiten" im Frauenzentrum Courage.

Lesung aus "Tanz der Tintenfische" in Kooperation mit der AG Kinderkultur Frohnhausen
in der Berliner Schule, anschließend Malaktion zum Buch "Tanz der Tintenfische" in der 
Grundschule Berliner Schule und Ausstellung beim Fest "Mach mit am Markt" auf dem Frohnhauser Markt.

Lesung in der Hövelschule für das 1. bis 4. Schuljahr aus ihrem Buch "Tanz der Tintenfische".

2005 S I N A S O S - Ein Stück griechisch-türkischer Geschichte, ein literarisch-musikalischer Abend mit der Schriftstellerin ELENI TOROSSI und der Konzertpianistin AYLIN AYKAN.

Die beiden gingen auf Spurensuche in Kapadokien/Türkei, wo vor dem Völkeraustausch um 1920 viele Griechen und Türken friedliche Dorfgemeinschaften bildeten.

 
 

zurück zu Übersicht