Verein zur Förderung der Kinder & Jugendliteratur e.V.
Verein zur Förderung der Kinder & Jugendliteratur e.V.

Was gibt es Neues?

Wir brauchen dringend deine Unterstützung. Bei der Ing Diba können 1.000 Vereine jeweils 1.000 € gewinnen. Und wir möchten gerne dabei sein und mit dem gewonnenen Geld Autorenlesungen finanzieren.

Wenn Du auf diese Seite gehst:

 

"Du und Dein Verein"

 

gibst du einefach deine Handynummer ein und erhälst per SMS einen Code, den du in das untere Feld einfügst.

Es wäre schön, wenn möglichst viele Leute uns unterstützen und unseren Verein wählen. Vielen herzlichen Dank an alle, die dabei sind.

 

 

Du kaufst gerne online? Dann kannst du mit deinen Käufen über die Plattform "Gooding" unseren Verein unterstützen. Ganz einfach das Banner anklicken und  dein Geschäft suchen. Ohne dass sich an deiner Rechnung etwas ändernt, wird unserem Verein bei Gooding ein Betrag gutgeschrieben. Also denk im bei deinen Weihnachtseinkäufen daran und macht uns auch ein schönes Gechenk, dass dich nichts kostet, außer diesem kleinen Auswand. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

 

Unser 1. Newsletter ist erschienen und wir freuen uns, dass wir schon einige Abonennten gewonnen haben. Trag dich über den Button ein, damit du nichts verpasst.

Am Donnerstag,19.10.2017 findet unsere regelmäßige Planungssitzung bei

Dagmar Mägdefrau, Pfingstfeldwende 6,

um 19:00 Uhr statt.

Wenn du neugierig bist, was unser Verein noch vor hat, dann

kommen doch einfach dazu. Wir freuen uns über neue Mitglieder

oder Unterstützer des Vereins.

 

 

 

Mittwoch, 25. Oktober, 17 Uhr
Gruselgeschichten in altem Gemäuer
Es lesen Gisela Kühn und Siegfried Meyer
vom Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.
für Kinder (ab 12 Jahre) und Erwachsene
Ort: Romanisches Haus im Grugapark

 

In den Herbstferien gibt es noch zwei Termine:

Freitag, der 27.10. und der 3.11.2017

Wir lesen jeweils von 15-17 Uhr im KUBIG400, dem ehemaligen Lesepavillon an der Tummelwiese in der Gruga, vor. Wetterunabhängig können wir mit unseren Büchern dort mit den Kindern in interessante und spannende Geschichten abtauchen. Zusätzlich können noch Stabpuppen gebastelt werden.

 

Vom 13.-15.12.2017 wird unser Lapplandzelt als Sternenzelt im Bürgertreff Ruhrhalbinsel in Überruhr stehen.

Ab 10 Uhr werden Mitglieder unseres Vereins vorlesen. Wir freuen uns über Anmeldungen von Kindergärten und Schulen.

Am Abend wird es Lesungen für Erwachsene geben, eine neue Erfahrung für uns und unser Zelt.

 

Was haben wir zuletzt gemacht?

Am Donnerstag, 5.10.2017 10:00 Uhr hat die englische Autorin Claire Barker in der Internationalen Schule in Essen an der Moltkestraße in englischer Sprache vorlesen. Für uns eine neue Erfahrung. Den Kindern hat es sehr gut gefallen, weil die Autorin unterstützt durch Bilder, die mit einem Beamer gezeigt wurden, sehr lebendig erzählt hat. Auf die Frage eines Schülers, ob sie reich wäre, anwortete sie, "Nein, aber die Arbeit mache sie glücklich."

Am Mittwoch, 27.9.2017 hat die Autorin Brigitte Werner an der Stadthafenschule und am Donnerstag, 28.9.2017 an der Tuttmannschule gelesen.

Der "Zauberer Kotzmotz" begeisterte die Drittklässler total. "Verpickelte Bananenpampe" oder "Verstinkter Affenhintern in Pupssuppe" waren nur einige Flüche, die der Zauberer brüllte und die den Kindern viel Spaß machten. Aber auch "Monarosadella" ein Wort, das der kleine Hase flüsterte konnte Freude machen und als dann der Hase als Handpuppe mit den Kindern sprach, waren alle bei der Sache. Zum Anschied liesen sich die Kinder ganz leicht vom Hasen über die Wange streicheln, aber nur ganz zart. Das zaubert eine Lachen ins Gesicht.

Wir danken der Bürgerliste Nord (BL) für ihre finanzielle Unterstützung.

 

Der Weltkindertag in der Gruga ist ein fester Termin für uns. Am Sonntag, 17.9.2017 waren wir wieder dabei. Es wurde nicht nur im Lapplandzelt gelesen, es gab auch ein schönes Bastelangebot. Die Kinder haben begeistert Stabpuppen gebastelt.

Am 29.8.2017 stand unser Lapplandzeltauf der Kranichwiese in der Gruga. Das Jobcenter hatte zum Gesundheitstag eingeladen. Es war ein rundum schönes Fest, wozu sicher auch das Wetter beigetragen hat.

Aber auch unser Zelt war ständig besucht. Fragen der Erwachsenen wurden gerne beantwortet und den Kindern wurde vorgelesen. Einige Kinder lasen auch gerne selbst vor. Die schönen neuen und alten Kinderbücher luden dazu ein.

 

Hier der schöne Artikel vom Lokalkompass in Werden:

So toll sind wir vom Werdener Kurier angekündigt worden

Am Freitag, 11.8. wurde am Bücherschrank vorgelesen

NRZ/WAZ vom 10.8.2017

Am Mittwoch, 26.7.2017 hatten wir im Riehlpark Besuch von Radio Essen.

Kostas Mitsalis besuchte uns auf unserer Decke und interviewte unsere Zuhörer.

2 1/2 Stunden haben wir vorgelesen und die Kinder hatten viel Freude an den Büchern aus unserem Bollerwagen.

 

 

Am Mittwoch, 19.7.2017 waren wir zum ersten Mal in diesem Jahr mit unserem Bollerwagen im Park.

Unsere erste Station war der Stadtgarten, hier, in der Nähe des Spielplatzes, lag unsere Decke und die Kinder konnten sich die Bücher aus dem Bollerwagen aussuchen, die ihnen vorgelesen wurden.

 

 

Am Freitag, 23.6.2017 hieß es wieder

"Mach mit am Markt"

Wir waren zum ersten Mal mit unserem neuen roten Faltzelt dort. Leider war der Wind so stark, dass wir nur die Hinterwand stehen lassen konnten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, 9.6.2017 ab 10 Uhr las die Essener Autorin Kathrin Schrocke, unterstützt von Gebärdendolmetschern, in der David-Ludwig-Bloch-Förderschule aus ihrem Buch "Freak City" vor. Das war die letzte Lesung, die der Verein durch die Spende der Sparkasse Essen einer Essener Schule ermöglichen konnte. Wir freuen uns, dass die Lesung auf soviel Begeisterung bei den Zuhörern stieß.

 

Da das Buch verfilmt wird, kann man sich hier einen kleiner Einblick zum Film verschaffen.

 

 

Am Donnerstag, 11.5.2017 las Dagmar Mägdefrau von 9:30 - 11:30 Uhr in der Kita Kellinghausstraße in Kray Kindergartenkindern neue und alte Bilderbücher vor.

Besonderen Spaß machte den Kindern das kleine pinke Buch "Schlaf, Kater, schlaf"

Es wurde immer wieder gefordert, weil es einfach zu schön ist.

 

 

 

Am Dienstag,  11.4.2017 waren wir mit dem Bollerwagen beim Spieplatzfest auf der Hamburger Straße.

Gisela Kühn las passend zum Grünen-Hauptstadtjahr aus dem Buch  "Katzenaugen-grüne-Trauben-Blitzer-Glitzer-Geistergrün" von Tanja Drückers vor.

 

Buch und Kulturtage in Essen-Borbeck:

Dank der großen Hilfe der Mitarbeiter stand unser Zelt vom 6.-8.3.2017 im Café Nova. Schon am ersten Tag war das Zelt voller Kindergartenkinder. Am Dienstag ging es ausgebucht weiter. 

 

Am Dienstag kamen die Konfirmanden aus Borbeck in unser Lappland-Zelt und ich habe ihnen aus den "Briefen von Hans" von Susanna Maibaum vorgelesen. Sicher ist meine Begeisterung für dieses Buch auf die Zuhörer übergegangen. Es war eine interessante Stunde mit einem tollen Buch. Mehr dazu unter "Buchbesprechungen".

 

Dagmar Mägdefrau

 

 

Am Donnstag, 9.3.2017 waren wir im Hans-Gipmann-Haus in Gerschede.

Auch hier kam eine Kindergarten-gruppe zum Vorlesen.

 

Am Freitag, 20.1.2017 fand in Vogelheim das alljährliche Lesefest statt. Die Kinder sind für 20 Minuten in den wunderschön ausgestatteten Räumen und lauschen Piraten-, Indianer-, Gespenster- und Prinzessinnen-Geschichten. Es war wieder viel los und uns hat die Teilnahme viel Freude gemacht.

Am Montag, 16.1.2017 hat Frau Susanna Maibaum im Gymnasium Broich in Mülheim aus ihrem Buch "Davids Geschichte" drei 8. Klassen vorgelesen. Eine bewegende Geschichte und eine schöne Lesung.

 

Das war am 16.12.2016 eine stimmungsvolle und lustige Weihnachtslesung mit der Essener Kinderbuchautorin Katia Simon in der Helen-Keller-Schule! 40 Kinder waren dabei und haben begeistert zugehört und mitgemacht.
 

 

 

Dank unseres Gewinns bei der Aktion 175 Jahre Essener Sparkasse konnten wir diese Lesung durchführen.

Impressionen aus dem Sternenzelt in der Zentralbibiothek

Besucher haben diese Seite seit April 2016 angeklickt!

Hier finden Sie uns

Verein zur Förderung der Kinder & Jugendliteratur e.V.

Pfingstfeldwende 6
45147 Essen

Rufen Sie einfach an unter

0201-79984506

oder nutzen Sie den

Kontakt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein zur Förderung der Kinder & Jugendliteratur e.V.