Verein zur Förderung der Kinder & Jugendliteratur e.V.
Verein zur Förderung der Kinder & Jugendliteratur e.V.

 

Wenn du über Günstiger Reisen deinen Urlaub buchst und unseren Buchungscode angibst, geht eine Spende durch den Sponsor Günstiger Reisen an den Verein.

 

Wenn ihr uns bis zum Jahresende noch mit einer Spende unterstützen möchtet, würden wir uns sehr freuen.
In diesem Jahr gab es Lesungen mit Susanna Maibaum, Kathtin Schrocke, Brigitte Werner und, in englischer Sprache, von Claire Barker. Damit haben wir den Kindern eine große Freude gemacht und vielleicht den/die einen oder andere/n das Interesse für Bücher geweckt.
Auch im nächsten Jahr planen wir Lesungen und sammelt dafür Spenden.

Unter den Spenden, die bis 31.12.2017 bei uns eingehen, werden 2 Cashbackgutscheine von "Günstiger Reisen" verlost.

*der Rechtsweg ist ausgeschlossen

So unterstützt du unseren Verein bei jedem Onlinekauf:

 

Was gibt es Neues?

Vom 13.-15.12.2017 wird unser Lapplandzelt als Sternenzelt im Bürgertreff Ruhrhalbinsel in Überruhr stehen.

Am Vor- und Nachmittag werden Mitglieder unseres Vereins vorlesen. Wir freuen uns über Anmeldungen von Kindergärten und Schulen.

Am Abend wird es Lesungen für Erwachsene geben, eine neue Erfahrung für uns und unser Zelt.

 

Da mir der Film zu dem wunderschönen Buch von Martin Baltscheit so gut gefiel, möchte ich darauf aufmerksam machen, dass am 8. Dezember „Nur ein Tag“ auf DVD und als Video on Demand erschien .

„Nur ein Tag“ ist eine witzige und tiefgründige Fabel über den Sinn des Lebens und das kostbare Geschenk der Freundschaft. Der preisgekrönte Kinderbuchautor Martin Baltscheit hat sein erfolgreiches Theaterstück und Hörspiel selbst verfilmt und lässt die Tiere von Schauspielern darstellen. Keine Tricks, keine Masken – reine Poesie! Entstanden ist ein entzückender Film für Kinder ab 5 Jahren, der mit seiner Botschaft, das Glück im Hier und Jetzt zu suchen, auch das erwachsene Publikum anspricht.

»Lebe den Tag und genieße das Leben, so wie es ist. Diese klare Botschaft macht den Film für alle Zuschauergruppen altersunabhängig interessant.«
Empfohlen von der FBW Jugend-Filmjury

Nominiert für den Kindertiger 2017, Drehbuchpreis von Vision Kino und KiKA

Mit Karoline Schuch als Eintagsfliege, Lars Rudolph als Fuchs, Aljoscha Stadelmann als Wildschwein und Anke Engelke als zweite, deprimierte Eintagsfliege, die ihren einzigen Tag total humorfrei und freudlos verstreichen lässt.

 

 

Zum Ende des Jahres möchten wir uns wieder bei allen bedanken, die unseren Verein in 2017 unterstützt haben!

Da Weihnachten nicht mehr fern ist, sind die Buchbesprechungen für die Weihnachtsbücher wieder zu sehen. Ich hoffe, dort findet ihr ein paar schöne Anregungen für die Winterabende.

In den Buchbesprechungen findet ihr sicher auch Anregungen für Geschenke.

 

In den letzen Tagen ist unser 2. Newsletter erschienen und wir freuen uns, dass ihn schon viele abonniert haben. Trag dich über den Button ein, damit du nichts verpasst.

Am Donnerstag, 25.01.2018 findet unsere regelmäßige Planungssitzung bei

Dagmar Mägdefrau, Pfingstfeldwende 6,

um 19:00 Uhr statt.

Wenn du neugierig bist, was unser Verein noch vor hat, dann

kommen doch einfach dazu. Wir freuen uns über neue Mitglieder

oder Unterstützer des Vereins.

Ganz dringend benötigen wir Leute, die uns beim Vorlesen unterstützen.

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, 2.2.2018 wird die Autorin Heike Kurtenbach in der Kita Lumiland aus ihren Büchern über Holla, die Waldfee vorlesen.

Was haben wir zuletzt gemacht?

Am Donnerstag, 5.10.2017 10:00 Uhr hat die englische Autorin Claire Barker in der Internationalen Schule in Essen an der Moltkestraße in englischer Sprache vorlesen. Für uns eine neue Erfahrung. Den Kindern hat es sehr gut gefallen, weil die Autorin unterstützt durch Bilder, die mit einem Beamer gezeigt wurden, sehr lebendig erzählt hat. Auf die Frage eines Schülers, ob sie reich wäre, anwortete sie, "Nein, aber die Arbeit mache sie glücklich."

Am Mittwoch, 27.9.2017 hat die Autorin Brigitte Werner an der Stadthafenschule und am Donnerstag, 28.9.2017 an der Tuttmannschule gelesen.

Der "Zauberer Kotzmotz" begeisterte die Drittklässler total. "Verpickelte Bananenpampe" oder "Verstinkter Affenhintern in Pupssuppe" waren nur einige Flüche, die der Zauberer brüllte und die den Kindern viel Spaß machten. Aber auch "Monarosadella" ein Wort, das der kleine Hase flüsterte konnte Freude machen und als dann der Hase als Handpuppe mit den Kindern sprach, waren alle bei der Sache. Zum Anschied liesen sich die Kinder ganz leicht vom Hasen über die Wange streicheln, aber nur ganz zart. Das zaubert eine Lachen ins Gesicht.

Wir danken der Bürgerliste Nord (BL) für ihre finanzielle Unterstützung.

 

Der Weltkindertag in der Gruga ist ein fester Termin für uns. Am Sonntag, 17.9.2017 waren wir wieder dabei. Es wurde nicht nur im Lapplandzelt gelesen, es gab auch ein schönes Bastelangebot. Die Kinder haben begeistert Stabpuppen gebastelt.

Am 29.8.2017 stand unser Lapplandzeltauf der Kranichwiese in der Gruga. Das Jobcenter hatte zum Gesundheitstag eingeladen. Es war ein rundum schönes Fest, wozu sicher auch das Wetter beigetragen hat.

Aber auch unser Zelt war ständig besucht. Fragen der Erwachsenen wurden gerne beantwortet und den Kindern wurde vorgelesen. Einige Kinder lasen auch gerne selbst vor. Die schönen neuen und alten Kinderbücher luden dazu ein.

 

Hier der schöne Artikel vom Lokalkompass in Werden:

So toll sind wir vom Werdener Kurier angekündigt worden

Am Freitag, 11.8. wurde am Bücherschrank vorgelesen

NRZ/WAZ vom 10.8.2017

Am Mittwoch, 26.7.2017 hatten wir im Riehlpark Besuch von Radio Essen.

Kostas Mitsalis besuchte uns auf unserer Decke und interviewte unsere Zuhörer.

2 1/2 Stunden haben wir vorgelesen und die Kinder hatten viel Freude an den Büchern aus unserem Bollerwagen.

 

 

Am Mittwoch, 19.7.2017 waren wir zum ersten Mal in diesem Jahr mit unserem Bollerwagen im Park.

Unsere erste Station war der Stadtgarten, hier, in der Nähe des Spielplatzes, lag unsere Decke und die Kinder konnten sich die Bücher aus dem Bollerwagen aussuchen, die ihnen vorgelesen wurden.

 

 

Am Freitag, 23.6.2017 hieß es wieder

"Mach mit am Markt"

Wir waren zum ersten Mal mit unserem neuen roten Faltzelt dort. Leider war der Wind so stark, dass wir nur die Hinterwand stehen lassen konnten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, 9.6.2017 ab 10 Uhr las die Essener Autorin Kathrin Schrocke, unterstützt von Gebärdendolmetschern, in der David-Ludwig-Bloch-Förderschule aus ihrem Buch "Freak City" vor. Das war die letzte Lesung, die der Verein durch die Spende der Sparkasse Essen einer Essener Schule ermöglichen konnte. Wir freuen uns, dass die Lesung auf soviel Begeisterung bei den Zuhörern stieß.

 

Da das Buch verfilmt wird, kann man sich hier einen kleiner Einblick zum Film verschaffen.

 

 

Am Donnerstag, 11.5.2017 las Dagmar Mägdefrau von 9:30 - 11:30 Uhr in der Kita Kellinghausstraße in Kray Kindergartenkindern neue und alte Bilderbücher vor.

Besonderen Spaß machte den Kindern das kleine pinke Buch "Schlaf, Kater, schlaf"

Es wurde immer wieder gefordert, weil es einfach zu schön ist.

 

 

Buch und Kulturtage in Essen-Borbeck:

Dank der großen Hilfe der Mitarbeiter stand unser Zelt vom 6.-8.3.2017 im Café Nova. Schon am ersten Tag war das Zelt voller Kindergartenkinder. Am Dienstag ging es ausgebucht weiter. 

 

Am Dienstag kamen die Konfirmanden aus Borbeck in unser Lappland-Zelt und ich habe ihnen aus den "Briefen von Hans" von Susanna Maibaum vorgelesen. Sicher ist meine Begeisterung für dieses Buch auf die Zuhörer übergegangen. Es war eine interessante Stunde mit einem tollen Buch. Mehr dazu unter "Buchbesprechungen".

 

Dagmar Mägdefrau

 

 

Am Donnstag, 9.3.2017 waren wir im Hans-Gipmann-Haus in Gerschede.

Auch hier kam eine Kindergarten-gruppe zum Vorlesen.

 

Am Freitag, 20.1.2017 fand in Vogelheim das alljährliche Lesefest statt. Die Kinder sind für 20 Minuten in den wunderschön ausgestatteten Räumen und lauschen Piraten-, Indianer-, Gespenster- und Prinzessinnen-Geschichten. Es war wieder viel los und uns hat die Teilnahme viel Freude gemacht.

Am Montag, 16.1.2017 hat Frau Susanna Maibaum im Gymnasium Broich in Mülheim aus ihrem Buch "Davids Geschichte" drei 8. Klassen vorgelesen. Eine bewegende Geschichte und eine schöne Lesung.

 

Das war am 16.12.2016 eine stimmungsvolle und lustige Weihnachtslesung mit der Essener Kinderbuchautorin Katia Simon in der Helen-Keller-Schule! 40 Kinder waren dabei und haben begeistert zugehört und mitgemacht.
 

 

 

Dank unseres Gewinns bei der Aktion 175 Jahre Essener Sparkasse konnten wir diese Lesung durchführen.

Besucher haben diese Seite seit April 2016 angeklickt!

Hier finden Sie uns

Verein zur Förderung der Kinder & Jugendliteratur e.V.

Pfingstfeldwende 6
45147 Essen

Rufen Sie einfach an unter

0201-79984506

oder nutzen Sie den

Kontakt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein zur Förderung der Kinder & Jugendliteratur e.V.